Musiker-Coachings

ES GIBT KEINE TECHNIK, DIE IMMER TRÄGT. WIR MÜSSEN FORSCHEND UND FLEXIBEL UNSERE MÖGLICHKEITEN ERWEITERN, UM ADÄQUAT, SPONTAN UND MIT FREUDE ZU MUSIZIEREN.

Im Dialog zwischen deinem Körper und Geist kannst du Wege zu Wachstum, Inspiration und souveränen Auftritten entdecken. Ich bin dabei Spiegel und Beraterin – mit Gespräch und Körperarbeit, mit oder ohne Instrument.

Mein zentrales Anliegen ist, dir Wege zu zeigen, wie du deinen Körper und Geist miteinander und mit dem Instrument in Einklang bringen kannst, und zwar immer abgestimmt auf die Situation, in der du dich gerade befindest.

Du entdeckst eine für dich natürliche körperliche und geistige Haltung. Atem- und Bewegungsabläufe kommen in Fluss und werden effizient. Schmerzen lösen sich, Selbstvertrauen und Präsenz entfalten sich.



KÖRPERARBEIT

Die Kenntnis und das bewusste Wahrnehmen des eigenen Körpers und seiner Verbindungen mit dem Geist hat einen positiven Einfluss auf Klang, Wohlbefinden, Spielbewegungen und Bühnenpräsenz.

 

 

Somatische Arbeit ist nützlich:

  • zur Lösung von Spannungen 
  • für eine natürliche Aufrichtung
  • zur Befreiung von Atem und Bewegung
  • zur Aufdeckung und Veränderung von hinderlichen Gewohnheiten
  • zur Erweiterung des künstlerischen Vokabulars

Violine | Viola

Ausser technischem Können erfordert ein freudvolles Musizieren auch Phantasie, Gestaltungsfreiheit und ästhetisches Empfinden. Dazu ist es notwendig, unsere Körper und Gefühle zu kennen und klug einzusetzen. Dann wird das Instrument-Üben zur Selbst-Erforschung.

 

Was du tun kannst, um:

  • deine Technik an deine Anatomie anzupassen (und nicht umgekehrt)
  • mehr Spielfreude zu erleben
  • im Flow zu üben und zu konzertieren
  • Schmerzen und Auftrittsangst vorzubeugen
  • deine Bühnen-Präsenz zu steigern

Yoga | Meditation

Yoga ist ein Übungsweg: Wir üben die Asanas und unseren Atem, und daran uns selbst. Wir erforschen, wo unsere Grenzen sind und wie wir mit ihnen umgehen können. Wir lernen, klare Ziele zu setzen und diese gelassen zu verfolgen. 

 

 

Yoga und Meditation machen uns:

  • geschmeidig und widerstandsfähig
  • beweglich und durchlässig
  • beständig und fokussiert
  • frei und geniessend
  • dankbar und demütig
  • freudvoll und still
  • aufrichtig und balanciert
  • konzentriert und selbstsicher

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.