Einzel-Coachings

Die Arbeit in den Einzelsitzungen ist vielfältig und richtet sich nach deinen Bedürfnissen. Sie ist eine gemeinsame Suche nach befreiter Bewegung, leichterer und zugleich stabilerer Technik und den dabei gewünschten Empfindungen. Ich ermutige dich, den Prozess zu geniessen und sogar Fehler als wertvolle Information zu nutzen. 

Die Überfokussierung auf Perfektion und Fehler-Vermeidung, die sonst häufig mit dem professionellen Musizieren einhergeht, ist für effizientes Lernen kontraproduktiv und verursacht körperliche und mentale Verkrampfung: Bewegungen, die im Voraus ,korrigiert‘/angepasst werden, sind in ihrer Geschwindigkeit und ihrem Verlauf blockiert. Der Körper hält an Stellen fest, die für die Bewegung nicht gebraucht werden und forciert an anderen, um die ,Idealbewegung‘ zu erzwingen.

Wenn man in diesem Modus musiziert, sind Schmerzen und Verkrampfung vorprogrammiert. Die Folge auf mentaler Ebene ist der Verlust von Neugierde und Spiel-Freude – ein idealer Nährboden für Ängste, Versagensgefühle und Nervosität... 

...

Ich möchte mit meiner Arbeit einen offenen Raum kreieren, in welchem die Erfahrungen, die wir uns sonst verbieten, wahr- und ernstgenommen werden.

Durch Berührung, bewusste Bewegung und das Nahebringen anatomischer Strukturen helfe ich dir, deine Körper-Geist-Verbindungen und dabei störende Denk- und Bewegungs-Muster zu entdecken. 

Du gewinnst ein neues Verständnis sensomotorischer Vorgänge und lernst, Bewegungsmuster zu reorganisieren und zu modifizieren sowie neue Muster aufzubauen.

So erweiterst du dein Repertoire und gewinnst dadurch eine grössere künstlerische Freiheit.

 

Ausserdem macht es einfach Freude, sich und den eigenen Körper zu entdecken und neu zu erleben!