ÜBUNGSABENDE

Warum Gruppen: Die Übungsabende sind ein offener Raum für Spiel- und Experimentierfreude in der Gruppe, bei der du jenseits von mechanischer Wiederholung die innere Bedeutung des Übens entdecken kannst. Hier kannst du wie im Forschungslabor austesten, genauer spüren und dich mit anderen austauschen.

Du entdeckst und erprobst neue Möglichkeiten, dich zu bewegen und dein Instrument zu spielen. So erweiterst du dein Repertoire und lernst deine Ressourcen kennen

Was dich erwartet: Kleine Theorie-Einheiten, Visualisierungen und Partnerarbeit, durch die du die für dich relevanten Themen erkunden kannst und bist Teil eines kreativen Gruppenprozesses. 

Was du erforschen wirst

  • Körperhaltung und Ausrichtung
  • Gleichgewicht, Erdung und Unterstützung
  • Atem- und Bewegungsfluss
  • Zusammenhänge zwischen inneren Bildern, Körperwahrnehmung und Klang
  • Bewegungsprinzipien
  • deine eigene Anatomie
  • Grenzen und Begrenzungen
  • innere und äussere Räume